SV 1908 "GRÜN-WEISS" Ahrensfelde e. V.
SV 1908 "GRÜN-WEISS" Ahrensfelde e. V.

Hauptsponsor

NEWSFEED 2020

Start des Trainingsbetriebs bei GWA

 

Am Montag, den 25.05.2020, nehmen unsere Junioren- und Herrenteams den Trainingsbetrieb, unter strengen Auflagen, wieder auf.

 

Die Saison wurde abgebrochen. Aufstiege sind jedoch möglich und werden mit einer Quotientenregelung ermittelt.

 

Wir hoffen auf eine schnelle Beruhigung der aktuellen Lage und wünschen allen Kinder, Eltern und GWA-Familienmitgliedern viel Kraft und Gesundheit in der kommenden Zeit.

Der Stand der Bauarbeiten auf dem Sportplatz, an der Laufbahn und am neuen Kunstrasenplatz (22.05.2020)

 

Am Montag, den 18.05.2020, wurden die Neuerungen vorläufig abgenommen. Einige wenige Restarbeiten stehen noch aus, jedoch ist die Baustelle auf unserer Jahnsportstätte nahezu abgeschlossen. Wir freuen uns auf die Zukunft mit dem neuen Kunstrasenplatz und der neuen Kunststofflaufbahn.

SV 1908 "Grün-Weiss" Ahrensfelde verpflichtet Oberliga-Spieler

Landesligist spricht von "Königs-Transfer".
 

Stephan Baum, sportlicher Leiter beim Landesligisten Grün-Weiss Ahrensfelde, freut sich über die Neuverpflichtung von Robin Mannsfeld. Der Oberliga-Kicker soll Führungsspieler werden.

 

Stephan Baum, der sportliche Leiter bei Grün-Weiss Ahrensfelde, strahlt über das ganze Gesicht. "Das ist ein echter Königs-Transfer", erklärt er mit Blick auf einen jungen Mann, der da gerade in der Geschäftsstelle seinen Vertrag unterschreibt. Die große Freude von Baum ist verständlich, schließlich bringt der Berliner Robin Mannsfeld jede Menge Erfahrung mit, spielte zuletzt bei der SPVG Blau-Weiss 90 Berlin in der Oberliga. Nun soll er die Grün-Weissen auf Kurs in Richtung Brandenburgliga steuern.

 

"Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe", sagt der 25-Jährige, der gerade sein BWL-Studium beendet und daher sportlich etwas kürzer treten wollte. "Ich habe mich deswegen nach anderen Vereinen umgesehen, hatte auch mehrere Angebote, aber hier in Ahrensfelde hat es einfach gepasst", begründet Mannsfeld seinen Wechsel. "Die Entfernung zu meinem Wohnort Hohenschönhausen ist kurz, die Anlage hier ist absolut klasse und die ersten Gespräche, die ich geführt habe, waren sehr harmonisch. Ich sehe das hier nicht als Rückschritt, sondern als neue Herausforderung."

 

Der erste Kontakt kam durch ein Praktikum zustande. "Dort habe ich einen Ahrensfelder Jugendtrainer kennengelernt und so kam man ins Gespräch." Ahrensfeldes sportlicher Leiter Stephan Baum brauchte dann nur eine Halbzeit Spielbeobachtung, um festzustellen: Den wollen wir unbedingt haben. "Mich hat seine Spielintelligenz beeindruckt. Wie er sich als Innenverteidiger auf engstem Raum fußallerisch durchsetzen kann, das war schon toll zu sehen. Ich bin daher überglücklich, dass es geklappt hat. Für uns ist das ein Hammer-Transfer."

 

Mannsfeld sei genau das, was man für den Verein suche, findet Ahrensfeldes ehemaliger Kapitän Stephan Baum. "Wir wollen hier in Ahrensfelde etwas aufbauen, wollen unserer Anlage, die hier entstanden ist, auch gerecht werden." Deshalb sei das Ziel auch der Aufstieg in die Brandenburgliga. "Wann das passiert, kann keiner sagen, da wollen wir uns auch keinen Druck machen", betont Baum. "Aber das ist das Ziel." Mehr, verrät er, übrigens nicht. "Ich denke, wir gehören in die Brandeburgliga, weiter wollen wir gar nicht. Die Oberliga ist für uns uninteressant. Wir wollen hier wieder Derbys haben, wollen gegen Bernau, Eberswalde und Klosterfelde spielen. Das ist auch für die Zuschauer interessanter." Momentan sind die Ahrensfelder das einzige Barnimer Team in der Landesliga Nord, Derbys gibt es nicht mehr.

Auch das Trainergespann Sven Orbanke und Jürgen "Jogi" Beyer freut sich über den Neuzugang. "Wir kannten uns bislang nicht persönlich. Aber ich habe sehr positives Feedback über ihn bekommen. Die Erfahrung, die er mitbringt, wird uns gut zu Gesicht stehen", so Orbanke. Da sich Mannsfeld im zentralen Mittelfeld am wohlsten fühlt, werde man ihm wohl die Aufgabe des Sechsers übertragen, spekuliert Orbanke schon mal über die Einsatzmöglichkeiten des 1,83 Meter großen Neuzugangs, der sich vor körperbetonten Einsätzen nicht scheut und auf taktischen Fußball steht.

 

Die Trainer hoffen, dass sich der Berliner zum Führungsspieler entwickeln wird. "Der fehlt uns nämlich", weiß Jogi Beyer. "Wenn wir 3:0 führen, dann kommunizieren sie alle. Aber wenn wir hinten liegen, wurde es bislang immer sehr ruhig auf dem Platz."

Die Fortführung der Saison hat man auch in Ahrensfelde abgeschrieben. "Schade", findet Coach Sven Orbanke. "Nach unserer vermasselten Hinrunde hatten wir uns gut zurück gekämpft, hatten jetzt nur noch vier Punkte Abstand zum Ersten. Da wäre noch was drin gewesen."

 

Derzeit trainierten die Spieler nach einem Trainingsplan. "Aber da lässt die Motivation natürlich nach, wenn kein Wettbewerb mehr ansteht", weiß Jogi Beyer. Das individuelle Training in Kleingruppen, das demnächst wieder möglich sein soll, werde man daher auch eher nutzen, "damit die Jungs sich mal wieder sehen und überhaupt mal gegen den Ball treten können." Dafür, kündigt Beyer an, werde man dann Ende Juni, Anfang Juli eher sehr zeitig mit der Vorbereitung auf die neue Saison beginnen. "Denn nach der langen Pause brauchen die mehr Zeit, um erstmal wieder rein zu kommen."

 

Die Ahrensfelder halten ihr Team gut zusammen. Lediglich Loris Betge ist in der kommenden Saison nicht mehr dabei. Das junge Talent, das in der A-Jugend Bundesliga für Eintracht Braunschweig und den VfL Wolfsburg spielte, musste seine Karriere verletzungsbedingt beenden. Eduard Demcenko wird die Ahrensfelder umzugsbedingt verlassen. Dafür sind in der neuen Saison drei wichtige Stammspieler wieder dabei. Torjäger Patrick Hamel sowie die Abwehrspezialisten Vladimir Pestov und Thomas Illig haben ihre Verletzungen auskuriert und sind wieder am Start. "Die haben uns in der Hinrunde schon sehr gefehlt", ist auch Trainer Sven Orbanke über die Rückkehr des Trios erleichert. Aus der eigenen A-Jugend wird Kader noch aufgefüllt. Stephan Baum: "Ich stehe mit den Spielern in engem Kontakt und kann nur eins sagen: Alle sind heiß darauf, dass es wieder los geht."

 

Quelle: FuPa

Arbeiten auf unserem Sportplatz

 

Aktuell finden auf unserem Sportplatz einige Arbeiten statt, die im normalen Trainingsbetrieb nur schwer zu realisieren sind.

 

Wir konnten den Kunstrasen in unserem Streetsoccer erneuern. Danke an Polytan!!!

Wir haben einige Stromkästen neu lackiert und sind dabei alte Bänke zu renovieren.

Außerdem hat ein Vereinsbus neue Werbung bekommen. WiBau ist nun ebenfalls auf einem Bus vertreten.

 

Die Arbeiten auf unserer Laufbahn und dem neuen Kunstrasenplatz werden in den nächsten Wochen aufgenommen. Der Rasenplatz wird ebenfalls grunderneuert.

 

So schön es auch ist, die anstehenden Arbeiten erledigen zu können, uns fehlt der Fußball doch sehr! Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen mit jedem Einzelnen von euch!!!

Grün-Weiss Feuer!!!

Autohaus Zemke wird Top-Sponsor

 

Der SV 1908 „GRÜN-WEISS“ Ahrensfelde und das Autohaus Zemke Bernau haben sich auf eine kreative Zusammenarbeit verständigt. Der Verein gewinnt durch das Autohaus einen weiteren Partner im Top-Sponsoren Segment.

 

Das Projekt „Sportanlage der Zukunft – Jetzt“ im Zusammenspiel mit unseren sportlichen Zielen bieten für Herrn Thomas Zemke, Geschäftsführer des Autohauses, eine unterstützenswerte Grundlage.

Das Unternehmen, welches an den drei Standorten Bernau, Finowfurt und Oranienburg 190 Mitarbeiter beschäftigt, setzt seit seiner Gründung vor 30 Jahren speziell auf die Unterstützung des Jugendfußballs in der Region. Mit unserem Jugendkonzept und dem Fokus auf die ganzheitliche Ausbildung der Kinder und Jugendlichen ist der Weg für eine hervorragende Zusammenarbeit geebnet.

Unseren Ansatz der Nachhaltigkeit können wir durch die Unterstützung des innovativen und zukunftsorientierten Partners weiter vorantreiben, um verantwortungsvoll die Zukunft des Vereins voranzutreiben.

 

Maik Pruschke (Abteilungsleiter Fußball): „Wir sind sehr stolz, Thomas Zemke und sein Team in der GWA-Familie begrüßen zu dürfen. Neben der grundsätzlichen Partnerschaft haben wir in Zukunft die Möglichkeit, den Verein aktiv durch den Erwerb eines Fahrzeugs im Autohaus Zemke zu unterstützen. Uns war es ein besonderes Anliegen, einen vertrauensvollen Partner aus der Automobilbranche zu gewinnen – das ist uns mit dem Autohaus Zemke Bernau gelungen“

 

Und so funktioniert eure aktive Vereinsunterstützung:

Wenn ihr auf der Suche nach einem neuen Auto, Transporter oder Caravan seid, schaut einfach mal beim Autohaus Zemke vorbei. Vor Ort müsst ihr dann einfach angeben, über Grün-Weiss Ahrensfelde auf das Autohaus aufmerksam geworden zu sein. Unser fester Ansprechpartner des Autohauses, Herr Andreas Montag, wird euer Anliegen im Anschluss bearbeiten. Solltet ihr euch für ein Fahrzeug entscheiden, egal ob Neu- oder Gebrauchtwagen, erhält der Verein durch eure Unterstützung weitere finanzielle Mittel vom Autohaus. Genial oder?!

Bundesliga in Ahrensfelde

 

Der Ball wird von der Grundlinie mit dem linken Fuß in den Rückraum des Strafraums gespielt. Unser B-Jugendspieler Marcel Schlee gewinnt im Zentrum das Sprintduell gegen den Cottbusser Verteidiger und kommt zuerst an den Ball. Marcel schiebt den Ball im Fallen am Torhüter der Gäste vorbei. 500 Zuschauer springen auf und feiern mit den Ahrensfelder A-Junioren dieses geniale Tor!!! Die Tormusik ertönt und als der Name des Torschützen vom Stadionsprecher ausgerufen wird folgen die Fangesänge „Fußballgott“. Bundesligafeeling in der Jahnsportstätte!!!

 

Gänsehautmomente in Ahrensfelde. Ein einmaliges Erlebnis, welches unsere A-Junioren noch lange in Erinnerung behalten werden. Auch wenn dieses Tor der zwischenzeitliche Anschlusstreffer zum 1:6 war, so feierte die gesamte GWA-Familie dieses Tor, als hätte man Cottbus bereits geschlagen. Wenn man bedenkt, dass hier Kreisliga gegen Bundesliga angetreten ist, so sind diese Emotionen mehr als nachvollziehbar.

 

Der Trainer, Marco Fiedler, war bereits um 10:30 Uhr auf dem Platz, um die Kabine für sein Team vorzubereiten. Die Vorfreude auf ein solches Spiel war riesig! Jeder im Verein gab an diesem Tag sein Bestes, um dieses Spiel zu einem bundesligatauglichen Erlebnis zu machen. Das Endergebnis (2:10) spielt hierbei absolut keine Rolle. Wir wünschen Cottbus weiterhin alles Gute und Erfolg im Pokal. Wir bedanken uns herzlich bei den 508 Zuschauern.

 

Grün-Weiss Feuer!!!

Vereinsleben - Unsere Kleinen ganz groß

 

Amalia Wichmann war sechs Jahre Teil der GWA-Familie. Mit neun Jahren begann Amalia im Jahr 2014 das Fußballspielen in Ahrensfelde. Amalia wuchs heran zu einer Führungsperson innerhalb ihres Teams. Im vergangenen Jahr schaffte sie den nächsten großen Schritt in ihrer Fußballlaufbahn. Ab sofort läuft Amalia für den 1. FC Union Berlin auf.

 

Wir wünschen dir Amalia auf deinem weiteren Weg alles Gute und freuen uns sehr, dass ein solcher Schritt für dich möglich geworden ist!

Grün-Weiss Feuer!!!

Ergebnisse vom Wochenende (06.03. - 08.03.2020)

 

Am Freitag fanden zwei Spiele in unserer Jahnsportstätte statt. Die C2-Junioren absolvierten ein Testspiel gegen die D-Junioren vom BFC Dynamo auf Großfeld. Endstand war ein 4:4 Unentschieden.

Die Ü-35er starteten mit einem 4:1 Sieg erfolgreich in die Rückrunde.

 

Für einige Junioren begann die Rückrunde mit einem Pokalspiel. Die F2-Junioren verloren zu Hause gegen die ein Jahr älteren und eine Liga höher spielenden Basdorfer Kids. Während man die erste Halbzeit verschlief (0:6), konnten die Ahrensfelder in der zweiten Halbzeit mithalten und das Spiel eng gestalten (1:2). Am Ende stand eine gerechte 1:8 Niederlage auf der Anzeigetafel. Glückwunsch zur starken zweiten Halbzeit!

 

Die F1-Junioren waren zu Gast bei der Fortuna in Britz. Nach 2:0 Rückstand konnten die Kids das Spiel noch drehen und 4:6 gewinnen. Hier geht's zum Bericht

 

Unsere E2-Junioren traten in Zepernick zu einem Testspiel an. 6:5 mussten sich die Kinder von GWA geschlagen geben. Vor dem Rückrundenbeginn war das sicherlich nochmal ein guter Test.

 

Unsere ZWEITE spielte zu Hause stark auf und konnte den ersten Sieg im Jahr 2020 einfahren. 4:2 hieß es am Ende gegen SV Grün-Weiß Bergfelde.

 

Die ERSTE fuhr den dritten Sieg in Folge ein. Gegen Grün-Weiß Brieselang stand Vladi Pestov nach langer Verletzungspause wieder mit in der Startelf. Er sorgte mit seinen Teamkameraden für einen ungefährdeten 3:0 Heimsieg. Hier geht's zum Bericht

 

Am Sonntag erreichte unsere D-Jugend mit einem 1:4 Sieg gegen Werneuchen die nächste Pokalrunde.

 

Die F1-Jugend reiste zum letzten Hallencup nach Mahlsdorf. In einem gut besetzten Turnier wurde GWA am Ende vierter. Hier geht's zum Bericht

 

Die E1-Junioren waren zu Gast beim JFC Berlin. Bei einem Blitzturnier mit 4 Maannschaften konnte man ALLE Spiele gewinnen! Hier geht's zum Bericht

 

Unsere A-Junioren gelang die Generalprobe vor dem Pokalkracher am Mittwochabend. Gegen Sachsenhausen gewann man deutlich mit 5:0.

 

Unsere DRITTE startete mit einem 5:4 Heimsieg gegen Hirschfelde in die Rückrunde. Starke Leistung.

Wibau wird Premiumpartner


Wibau und Grün-Weiss Ahrensfelde bauen ihre Zusammenarbeit aus. Als langjähriger Partner von GWA und Unterstützer der 2.Herren-Mannschaft wird Wibau in Zukunft als Premiumpartner des Vereins auftreten.


Thomas Winter, Geschäftsführer der Wibau, wird in Folge der erneuerten Partnerschaft sein Engagement deutlich ausweiten und mit einem weiteren Unternehmen, Premiumpartner von Grün-Weiss Ahrensfelde.


Die Partnerschaft mit Wibau im Premiumsegment zeigt deutlich, dass Thomas Winter mittlerweile weit mehr als ein Sponsor ist – er vertritt den Verein als Repräsentant, lebt unsere grün-weisse Leidenschaft und identifiziert sich vollumfänglich mit unserer Gemeinschaft.


Maik Pruschke (Abteilungsleiter Fußball): „Wir freuen uns sehr, in Thomas Winter einen vertrauensvollen Partner seit mehreren Jahren in unseren Reihen zu haben. Mit der ausgeweiteten Partnerschaft über seine regionalen Unternehmen WiBau und Winter Immobilien zeigt Thomas Winter deutlich, dass er den erfolgreichen eingeschlagenen Weg gemeinsam mit uns weitergehen möchte. Für uns ist der heutige Tag ein Meilenstein in der sportlichen und wirtschaftlichen Weiterentwicklung von Grün-Weiss Ahrensfelde.“


Thomas Winter (Geschäftsführer Wibau): „Ich bin sehr glücklich, die Partnerschaft mit Grün-Weiss Ahrensfelde auszubauen. Gemeinsam mit GWA wird die Wibau jene Werte und Emotionen wie „Leidenschaft, Herz und Schweiß“ transportieren und verkörpern, um in Zukunft weiterhin erfolgreich zu sein. Für die Anhänger des Vereins und die Menschen in unserer Gemeinde Ahrensfelde wollen wir mit unserer Partnerschaft die nachhaltige Entwicklung des Fußballs am Standort der Jahnsportstätte sicherstellen.“

Ergebnisse vom Wochenende (28.02. - 01.03.2020)

 

Freitag

Am Freitag, den 28.02.2020 begann für unsere C1-Jugend die Rückrunde mit einem Nachholespiel gegen SG Eintracht Bötzow. Dieses Spiel konnte souverän mit 10:0 gewonnen werden.

Außerdem spielten unsere D- und C2-Junioren ihren FUNino-Wochensieger aus.

Hier geht's zum Bericht-D und Bericht-C2

 

Samstag

Am Samstag, den 29.02.2020 fuhr unsere ZWEITE nach Leegebruch und unsere ERSTE nach Neustadt. Im Gegensatz zu unserer ERSTEN, die einen 1:0 Rückstand drehte und das Spiel mit 1:2 gewann, musste unsere ZWEITE eine deutliche 3:0 Niederlage einstecken.

Hier geht's zum Bericht (ERSTE)

 

Die G1-Junioren belegten beim Marzahner Hallencup den vierten Platz.

Hier geht's zum Bericht

 

Die E2-Junioren brachten bei einem Blitzturnier von Fortuna Biesdorf lehrreiche Spielzeit hinter sich.

 

Die E1-Junioren spielten im Wandlitzer Hallencup stark auf und ließen das Publikum staunen. Ein guter dritter Platz spiegelt die geniale, starke Leistung leider nicht wieder. Dennoch ist man stolz auf das Gezeigte.

Hier geht's zum Bericht

 

Die D-Junioren erspielten sich einen guten 4. Platz beim Hallencup in Schönow. Max wurde sogar ins Allstar-Team des Turniers gewählt. Die neuen Trainer Dave und Jerry sind zufrieden mit der gezeigten Leistung.

 

Sonntag

Am Sonntag, den 01.03.2020 fuhr unsere F3-Jugend zum Hallencup nach Wartenberg. Die Leistungsunterschiede waren am Ende etwas zu groß für unsere Kleinen.

 

Die F1-Junioren organisierten zu Hause ein Blitzturnier mit Petershagen/Eggersdorf, Hertha 03 Zehlendorf und Rot-Weiß Neuenhagen. Anschließend wurde gemeinsam Mittag gegessen und Fußball geguckt.

 

Die E1-Junioren traten auswärts gegen ein Jahr ältere Kinder vom JFC Berlin an und verloren nach überragender Leistung knapp mit 5:4. Ihr seid auf einem tollen Weg!

Hier geht's zum Bericht

 

Unsere D-Junioren zahlten bei Beetz/Sommerfeld viel Lehrgeld. Am Ende stand eine 15:2 Niederlage auf dem Spielformular.

 

Die C2-Junioren zeigten beim 1. FC Marzahn 94 eine tolle, fußballerische Leistung und gewannen verdient mit 1:3.

 

Die A-Junioren fuhren nach Michendorf und konnten dort mit 3:4 knapp gewinnen.

Ergebnisse vom Wochenende (21.02. - 23.02.2020)

 

Freitag

Am Freitag spielten unsere C1-Junioren zu Hause gegen Glienicke-Nordbahn. Am Ende konnte man die Partie knapp mit 3:2 für sich entscheiden.

 

Außerdem spielten die D- und C2-Junioren ihre FUNino-Wochensieger aus.
Tommy, Leon und Felix holten sich den Titel der D-Jugend und Tizian, Lion und Leandro gewannen bei der C2-Jugend.

Wochensieger D-Jugend: Hier geht's zum Bericht

Wochensieger C2-Jugend: Hier geht's zum Bericht

 

Samstag

Samstag war es für unsere ERSTE und ZWEITE endlich wieder soweit. Die Rückrunde hat begonnen.

 

Unsere ZWEITE unterlag gegen Schönow mit 0:4.

Hier geht's zum Spielbericht

 

Unsere ERSTE erkämpfte sich in einem packenden Match einen 2:1-Sieg gegen Schwedt 02.

Hier geht's zum Spielbericht

 

Die B-Jugend-Spielgemeinschaft Ahrensfelde/Blumberg gewann im Testspiel gegen die A-Jugend von Einheit Bernau mit 2:5.

 

Unsere E1 fuhr nach einem gemeinsamen Training und Mittagessen zum Auswärtstestspiel nach Biesdorf.
Ein lehrreicher Tag!!!

 

Sonntag

Heute gewann unsere A-Jugend auf dem heimischen Kunstrasen gegen den FSV Bernau mit 5:1.

 

Unsere F2 erspielte sich in Bötzow einen starken 3. Platz und die F1 zeigte tollen Fussball beim stark besetzten Turnier vom VfB Einheit zu Pankow.

Hier geht's zum Bericht

 

Die E2-Jugend war heute zu Gast in Marzahn beim Blitzturnier. Fussball spielen stand im Mittelpunkt, Platzierungen nebensächlich!

Ergebnisse vom Wochenende

 

 

Testspiele

 

Bereits am Freitag bestritten unsere 35er ein Testspiel gegen Stern Kaulsdorf.

Endresultat: 11:3

 

Am Samstag waren unsere C2-Junioren zu Gast in Neuenhagen. Eine knappe 5:3 Niederlage stand am Ende auf dem Papier. Fussballerisch war das jedoch schon sehr schön anzusehen von beiden Teams!

 

Die A-Junioren verloren im Freundschaftsspiel gegen SV Blau-Weiß 90 Gartz knapp mit 3:2.

 

Unsere ZWEITE holte nach einem 1:4 Rückstand noch den 5:4 Sieg gegen die Reserve von Germania Schöneiche.

 

Unsere ERSTE gewann im Test gegen Niederlehme mit 4:0

 

Am Sonntag fand in Ahrensfelde ein kleines Blitzturnier statt. Unsere C2-Junioren spielten gegen die SG Schwanebeck (1:2) und 1. FC Wilmersdorf (8:1).

 

 

Hallenturniere

 

Am Samstag holten unsere Jüngsten (G1) in Werneuchen eine tollen 2. Platz.

 

Beim eigenen Hallencup unserer F1-Junioren belegte man die Plätze vie und fünf.

Hier geht's zum Turnierbericht

 

Unsere E1-Junioren spielten Samstag und Sonntag zwei starke Turnier mit zwei zweiten Plätzen. Hier gehts zum Turnierbericht

 

Zu Gast in Wandlitz waren unsere B-Junioren am Samstagnachmittag und belegten einen guten 5. Platz.

 

 

FUNino-Turnier

 

Die D-Junioren spielten letzten Freitag ihren ersten Wochensieger im FUNino-Trainingsturnier aus. Hier geht's zum Bericht

Info an ALLE Mitglieder

 

Am 15.02.2020 werden die Beiträge für das kommende Jahr eingezogen. Für alle Mitglieder ohne Einzugsermächtigung gilt die Überweisungsfrist bis zum 28.02.2020.

 

Beitragskonto:

SV 1908 „Grün-Weiss“ Ahrensfelde e.V.

IBAN: DE46 1705 2000 3330 0192 38

3. TeKa-Hallencup 2020

 

In zwei Tagen ist es soweit. Unsere F1-Junioren haben zum eigenen Hallenturnier geladen.

Im leistungsstarken Turnier nehmen keine geringeren Vereine als der F.C. Hansa Rostock, FC Viktoria 1889 Berlin - Frauenfußball, FC Strausberg e.V. und BSG Chemie Leipzig teil.

 

Wir freuen uns auf ein riesen Fußballspektakel unserer F1-Junioren und der Gäste.

Lasst euch dieses Event nicht entgehen und unterstützt unsere Junioren!

 

15.02.2020, 11:00 - 16:00 Uhr, Eintritt frei!!!

Grün-Weiss Feuer

In stillem Gedenken

Herbert Peesch

*23. Juli 1944          †31. Januar 2020

Wir alle sind fassungslos, dass unser lieber Freund und GWA-Familienmitglied plötzlich aus unserer Mitte gerissen wurde. Herbert wird uns mit seiner liebenswerten Art, seiner großen Hilfsbereitschaft und seiner unermüdlichen Treue sehr fehlen.

Den Hinterbliebenen sprechen wir unser tiefempfundenes Mitgefühl aus.

Im Namen aller Mitglieder
Der Vorstand des SV 1908 „Grün-Weiss“ Ahrensfelde e. V.

Wir erweisen dem Verstorbenen gemeinsam die letzte Ehre am 14. Februar um 12 Uhr auf dem Ost-Kirchhof Ahrensfelde.

Trainingslager Kroatien

 

Freitag, den 31.01.2020 war es soweit. Unsere ERSTE fuhr für 7 Tage ins Trainingslager nach Kroatien. In Sukosan, nicht weit entfernt von Zadar, war unsere 1. Herrenmannschaft untergebracht. Zusammen mit beiden Trainern, der Abteilungsleitung, der Jugendleitung, dem Physioteam und der sportlichen Leitung stand ein hartes Programm auf dem Plan! Nach der erwartet schweren Hinrunde in der Landesliga hieß es nun zusammenrücken und gemeinsam an einem Strang ziehen!

 

Unsere C2-Junioren absolvierten zur gleichen Zeit, getrennt vom Herrenteam, ebenfalls ein Trainingslager in Kroatien. Auch hier standen sportliche Ziele im Vordergrund.

Ein Teil der C2-Junioren war vor Beginn des Trainingslagers noch in Gornsdorf (Sachsen) bei einem Turnier. Von Sonntag an waren alle Teilnehmer komplett und konnten gemeinsam trainieren.

 

Die Eindrücke vom Trainingslager waren größtenteils positiv. Einige kränkelnde Gesichter bei Junioren und Herren waren zwar zu beklagen, jedoch bewiesen alle Teammitglieder einen klasse Zusammenhalt mit dem Fokus auf's Ziel gerichtet.

 

Am Dienstag spielten unsere Herren gegen den kroatischen Drittligisten Biograd und unterlagen nur knapp mit 3:2. Unsere Junioren spielten am Mittwoch um 20 Uhr gegen Zadar und mussten auch eine Niederlage hinnehmen. 2:0 der Endstand. Das letzte Testspiel absolvierten unsere Herren gegen Vodice, ebenfalls ein kroatischer Drittligist. Das Spiel ging am Ende 0:0 aus und unsere Herren zeigten einen RIESEN Kampfgeist. Mit diesen zwei Testspielen konnte man wirklich sehr zufrieden sein!

 

Unsere C-Junioren erkundeten am Freitag noch den Nationalpark "Krka". Eine beeindruckende Landschaft, die von den Jungs nicht so schnell vergessen wird!!!

1. FUNino-Wochensieger im Jahr 2020

 

Am vergangenen Freitag wurde wieder der Wochensieger im FUNino-Turnier der C2-Junioren ausgespielt. Hier geht's zum Bericht

Ergebnisse vom Wochenende (24.01. - 26.01.20)

 

6 Turniere und 2 Testspiele wurden am Samstag gespielt.

 

Die G-Junioren waren in Strausberg zu Gast. Beim stark besetzten Turnier erreichten unsere Jüngsten einen guten 7. Platz von 12 Teilnehmern.

Hier geht's zum Turnierbericht

 

Unsere F1-Junioren holten in Neukölln den Turniersieg. Klasse Leistung

Hier geht's zum Turnierbericht

 

Unsere E1-Junioren traten in Wandlitz gegen ein Jahr ältere Kids an und landeten am Ende auf Platz 8.

Hier geht's zum Turnierbericht

 

Die C2-Junioren nahmen gleich an zwei Turnieren teil. Ein Teil der Mannschaft erspielte den 4. Platz in Babelsberg bei der Fortuna und der andere Teil konnte in Basdorf den 2. Platz erreichen.

 

Unsere C1-Junioren waren beim Nachbarn BSC Marzahn zu Gast und holten 9 von 10 Siege. Platz 1. Starke Leistung.

 

Die ZWEITE verlor im Test gegen Sparta Lichtenberg II knapp mit 2:3.

Hier geht's zum Spielbericht

 

Die ERSTE gewann in ihrem Test gegen Frankonia Wernsdorf deutlich mit 6:2.

Hier geht's zum Spielbericht

 

2 Turniere wurden am Sonntag ausgetragen.

 

Unsere A-Junioren traten bei Oberhavel Velten im Hallenturnier an. Am Ende sprang Platz 6 dabei heraus.

 

Beim 2. Turnier unserer E1-Junioren an diesem Wochenende wurde es am Ende wieder der 8. Platz in Schwanebeck. Wieder waren die gegnerischen Teams ein Jahr älter.

Hier geht's zum Turnierbericht

Turnier- und Testspielübersicht (24.01.20 - 26.01.20)
Date Mannschaft Art Uhrzeit Gastgeber Spielplan
25.01 F1-Junioren Hallenturnier ab 13:00 Uhr NFC Rot-Weiß Berlin Link
25.01 E1-Junioren Hallenturnier ab 11:00 Uhr Eintracht Wandlitz  
25.01 C1-Junioren Hallenturnier ab 10:00 Uhr BSC Marzahn  
25.01 C2-Junioren Hallenturnier ab 10:00 Uhr Fortuna Babelsberg  
25.01 C2-Junioren Hallenturnier ab 09:30 Uhr FSV Basdorf  
25.01 2. Herren Testspiel 11:00 Uhr Ahrensfelde  
25.01 1. Herren Testspiel 14:00 Uhr Ahrensfelde  
26.01 A-Junioren Hallenturnier ab 14:00 Uhr Oberhavel Velten Link
26.01 E1-Junioren Hallenturnier ab 09:00 Uhr SG Schwanebeck  

Feller's kleine Werkstatt

 

Ein RIESEN Dankeschön geht an Benjamin Feller!!!

In kurzer Zeit, zum SUPER Preis, hat Benni unsere drei Vereinsbusse wieder auf Vordermann gebracht und die großen Durchsichten erledigt.

Die Schneeketten für die Kroatientour hat uns sein Unternehmen ebenfalls gesponsert!!! Danke!!!

Nachtrag vom Wochenende (17.01.20 - 19.01.20)

 

Die E1-Junioren nahmen am Blitzturnier von Eintracht Mahlsdorf teil. Wie dieses Turnier lief erfahrt ihr im Turnierbericht.

Hier geht's zum Turnierbericht

 

Unsere G1-Junioren spielten am Sonntag ihr erstes Hallenturnier in diesem Jahr. Beim Arxes-Tolina Mini-Cup erreichten die Kids den 1. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Ergebnisse vom Wochenende (17.01.20 - 19.01.20)

 

Alexander, Leandro und Steven holten in Basdorf den Turniersieg bei einem Fußballtennis-Turnier. Herzlichen Glückwunsch!

 

Unsere ZWEITE trat am Samstag in einem Testspiel gegen Fortuna Biesdorf II an und gewann mit 5:2. Klasse Männer!

 

Am Samstag war unsere A-Jugend unterwegs in Leipzig und erspielte sich nicht nur den 3. Platz, sondern stellte am Ende auch den besten Torhüter. Top!

 

Unsere C1-Junioren spielten zwei Hallenturniere. Am Samstag musste man sich bei der Qualifikation für die Landesmeisterschaft im Futsal der starken Konkurrenz geschlagen geben. Den besten Keeper konnten wir dennoch stellen. Am Sonntag erreichte die C1 den 3. Platz beim Hallenturnier in Werneuchen.

 

Die C2-Junioren (U14) konnten beim Samo-Cup gegen leistungsstarke U15-Teams (Füchse, Staaken, BFC) viel Erfahrung sammeln und gaben sich NIE geschlagen. Tolle Leistung!

 

Beim eigenen GWA-Hallencup 2020 im Barnim-Gymnasium belegten die beiden D-Jugendteams am Samstag die Plätze 4 und 5.

 

Last but not least. Unsere F1-Junioren spielten bei Blau-Gelb stark auf und erreichten am Ende den 3. Platz. Glückwunsch!

Ergebnisse vom Wochenende (10.01.20 - 12.01.20)

 

Bereits am Freitag spielte unsere ERSTE bei den Niederbarnim-Masters (Hussiten-Cup) um den begehrten Pokal. Am Ende erspielten wir uns einen guten 3. Platz.

Hier geht's zum Turnierbericht

 

Ebenfalls beim Hussiten-Cup dabei waren unsere 07er-"D-Junioren" am Samstag und unsere F1-Junioren am Sonntag. Ein 6. Platz und ein 4. Platz standen am Ende zu Buche.

Bereits am Samstag spielten die F-Junioren ihr erstes Turnier in Wandlitz. Der Bericht ist ebenfalls im unten stehenden Link zu lesen.

D-Junioren - Hier geht's zum Turnierbericht

F-Junioren - Hier geht's zum Turnierbericht

 

Unsere A-Junioren wurden am Sonntag beim Heinrich-Allfinanz-Jugendcup-2020 in Oranienburg 4. Platz.

 

Die E-2 Junioren übertrafen sich selbst und alle Erwartungen vor dem Turnier. Beim "Sicherheit-Nord-Cup" von Nord-Ost Berlin spielte man sich in einen Rausch und erreichte am Ende knapp den 2. Platz.

 

Lediglich die C1-Junioren spielten nicht in der Halle, sondern draußen bei den Berliner Amateuren. 6:5 hieß der Endstand für unsere C1-Junioren.

Update: "Sportanlage der Zukunft - Jetzt"

 

Unsere Sportstätte wächst und wächst. Auf diesen Bildern bekommt ihr einen Eindruck von der gesamten Sportanlage.

Auf der Laufbahn fehlt lediglich der Kunststoffbelag und auch der neue Kunstrasenplatz ist Stück für Stück mehr zu erkennen. Die Kantensteine des neuen Platzes wurden bereits gesetzt und die Flutlichtmasten stehen auch. Die Erdebene wurde planiert und ist auch bereit für die nächste Schicht.

Wir freuen uns sehr über die neuen Fortschritte und gehen mit einem guten Gefühl und voller Vorfreude in die Weihnachtspause.

Ergebnisse vom Wochenende (03. -  05.01.2020)

 

Unsere ERSTE trat am Samstag beim 18. Giebelseecup an. Wie es ausgegangen ist erfahrt ihr bei den Spielberichten. Hier geht's zum Turnierbericht

 

Unsere Ü35 erspielte sich in Neuenhagen einen tollen 2. Platz und unterlag am Ende verdient gegen Fortuna Biesdorf.

 

Die E1-, E2- und F1-Junioren spielten tolle Hallenturnier im neuen Jahr.

Berichte:

 

E1 - Bericht

E2 - Bericht

F1 - Bericht

NEWSFEED 2019

Sportanlage der Zukunft - Jetzt

 

Am Dienstag, den 27.08.19 fand in unserem Vereinsheim eine Infoveranstaltung zu unseren Bauarbeiten an der Laufbahn und dem Kunstrasenplatz statt.

Thema: "Sportanlage der Zukunft - Jetzt".

Eingeladen waren die beteiligten Firmen, Gemeindevertreter sowie interessierte Journalisten. Auch ein Vertreter des NOFV war zugegen.

Hier erfahrt ihr mehr!

 

Kinderschutz Gütesiegel

 

Am 29.11.2019 wurde dem SV 1908 "Grün-Weiss" Ahrensfelde e.V. bei der 14. Barnimer Sportgala die Urkunde des Kinderschutz Gütesiegels feierlich überreicht.

Ein besonderes Dankeschön gebührt unserer Kinderschutzbeauftragten Mandy Schmidt!

Ergebnisse vom Wochenende

 

Das erfolgreiche Wochenende startete mit einem 15:0 Kantersieg unserer ZWEITEN gegen Liebenwalde.

 

Unsere F-Junioren zogen mit einem 1. Platz in ihrem Hallenturnier nach.

Die C1-Junioren konnten sich mit 5 Siegen aus 5 Spielen für die Qualifikation der Landesmeisterschaften im Futsal qualifizieren.

 

Turnierbericht der F1 - Hier geht's zum Bericht

2. Turnierbericht der F1 - Hier geht's zum Bericht

Ergebnisse vom Wochenende

 

Samstag mussten beide Herrenteams eine Niederlage hinnehmen.

 

Am Sonntag erreichte unsere A-Jugend sensationell die nächste Runde im AOK-Landespokal Brandenburg.

 

Unsere beiden C-Juniorenteams spielten erfolgreich bei der Hallenkreismeisterschaft.
Unsere C1-Junioren vertreten uns also auch in der nächsten Runde.

 

1. Herren - Hier geht's zum Spielbericht

Zusammenfassungen

 

Jahresrückblick A-Jugend - Hier geht's zum Bericht

Halbjahresrückblick C2-Jugend - Hier geht's zum Bericht

Bundespolizei zu Gast beim SV 1908 "Grün-Weiss" Ahrensfelde e.V.

 

Am Sonntag, den 08.12.2019 wird sich die Bundespolizei Karriere während und nach dem AOK-Landespokal Brandenburg-Spiel unserer A-Junioren vorstellen.

 

In der nächsten Zeit werden wir als Verein in eine engere Kooperation, mit dem Standort Blumberg der Bundespolizei, treten.

 

Besonders kommende Berufseinsteiger sind hierzu herzlich eingeladen, mehr über einen der größten Arbeitgeber Deutschlands zu erfahren.

Ergebnisse vom Wochenende

 

Bereits am Freitag schoss sich Stephan Baum zum Spieler des Spiels mit seinen 7 Toren gegen den ESC.

 

Samstag konnte unsere ZWEITE den zweiten Sieg in Folge feiern. Die ERSTE kam leider nicht über ein 2:2 Unentschieden hinaus.

 

Die C2-Junioren verloren am Sonntag mit 1:0 und unsere DRITTE gewann deutlich gegen LOK.

Ergebnisse vom Wochenende

 

Die ZWEITE erkämpft sich hochverdient den ersten Saisonsieg!

 

Unsere ERSTE muss nach später Führung noch den Ausgleich hinnehmen.

 

Am Sonntag können alle drei Juniorenteams gewinnen und unsere DRITTE spielt beim ungeschlagenen Tabellenführer unentschieden.

 

Ein Wochenende ohne Niederlage!

 

Hier geht's zum Spielbericht der C2-Junioren

Vereinsleben

Ein Traum geht in Erfüllung

 

Seit Juli 2016 spielt der 2007 geborene Gene Ole Sabasch in unserer GWA-Jugend.

Im Juni 2017 überzeugte Gene Ole in den DFB-Stützpunkt-Sichtungen und wurde in den Barnimer Stützpunkt nach Bernau eingeladen. Im ersten Jahr trainierte er unter STP-Trainer Kammer und im zweiten Jahr unter STP-Trainer Schönknecht.

 

Im Jahr 2019 folgten drei Sportschul-Sichtungen. Alle drei Sichtungen konnte Gene Ole, in seiner Mannschaft auch „Gigi“ genannt, mit Bravur meistern und wurde im Oktober dieses Jahres in die Sportschule FFO aufgenommen.

 

Aktuell spielt er für unsere C2-Junioren unter der Leitung von Dennis Vieweg. Ole ist mit sechs Treffern der 3.-Beste-Torschütze des Teams und steht im ersten Jahr auf Großfeld mit seiner Mannschaft auf Platz vier der Tabelle.

 

Nach Beendigung der sechsten Klasse im nächsten Jahr wird Gigi also die Sportschule FFO besuchen.

 

Wir, der gesamte Verein SV 1908 „Grün-Weiss“ Ahrensfelde, sagen herzlichen Glückwunsch zum Erreichen der Sportschule.

Ergebnisse vom Wochenende

 

Unsere Ü-35 verliert zu Hause gegen FSV Fortuna Britz deutlich mit 1:5.

 

Am Sonntag gab lediglich unsere A-Jugend zwei Punkte ab.

Beide C-Junioren-Teams und unsere B-Jugend konnten deutliche Siege verbuchen.

 

Hier geht's zum Spielbericht der C2-Junioren

***Gütesiegel Kinderschutz***

 

Voller Stolz präsentieren wir euch das Kinderschutz Gütesiegel!!!
Der SV 1908 "Grün-Weiss" Ahrensfelde hat das Gütesiegel des Kreissportbundes Barnim erhalten.
Zusammen mit unseren Trainerinne/n und unserem Jugendkonzept für den Trainings- und Spielbetrieb versuchen wir das Erlebnis Sport für jedes Kind so nachhaltig wie möglich zu gestalten.
Der Spaß am Sport und die Gemeinschaft der GWA-Familie steht dabei im Vordergrund!

***Die Ergebnisse vom Wochenende in der Übersicht***

 

Alle drei Heimspiele konnten gewonnen werden!!!

 

Auswärts gelang es lediglich unserer A-Jugend die drei Punkte mit nach Ahrensfelde zu bringen.

 

Unsere ERSTE musste sich in Babelsberg geschlagen geben und unsere ZWEITE wartet weiterhin auf den ersten Sieg in dieser Saison.

 

Hier geht's zum Spielbericht der ERSTEN

Hier geht's zum Spielbericht der C2-Junioren

 

Quelle Bild: Fussball.de

Ergebnisse vom Wochenende

 

1. Herren          GWA : SSV Einheit Perleberg                             2:2

2. Herren          GWA : SG Mildenberg 23                                    0:3

3. Herren          GWA : SV Waldhof Spechthausen                      3:4

Ü-35                 FSV Basdorf : GWA                                            3:5

A-Junioren        GWA : SV Rot-Weiß Werneuchen                      5:1

B-Junioren        SpG Zepernick/Schönow : SpG GWA/Blumberg 2:3

C1-Junioren     SG Einheit Zepernick : GWA                               1:4

D-Junioren       GWA : 1. FV Eintracht Wandlitz                           2:6

F2-Junioren     GWA : BSV Blumberg                                          1:6

Ergebnisse vom Wochenende

 

1. Herren          FC Stahl Brandenburg : GWA                           3:2 Hier geht's zum Spielbericht

2. Herren          1. SV Oberkrämer : GWA                                  5:0

3. Herren          SV Blau-Weiß Ladeburg : GWA                        3:5

A-Junioren        TSG Einheit Bernau : GWA                               1:8

C1-Junioren     GWA : SG Schwanebeck 98                              12:1

C2-Junioren     SpG Althüttend./Joachimst./Friedrichsw. : GWA 7:2  Hier geht's zum Spielbericht

D-Junioren       GWA : FSV Basdorf                                           3:2

E1-Junioren     1. FV Eintracht Wandlitz : GWA                         10:0

E2-Junioren     GWA : SV Blau-Weiß Ladeburg                         5:4

F1-Junioren     SV Glienicke : GWA                                           1:2 Hier geht's zum Spielbericht

F2-Junioren     FSV Bernau II : GWA                                         2:1

 

Der FUNino-Wochensieger der C2-Junioren wurde ebenfalls ermittelt. Hier geht's zum Bericht

Ergebnisse vom Wochenende

 

1. Herren:      GWA : TSV Chemie Premnitz                 2:2         Hier geht's zum Spielbericht

C2-Junioren:  SG Einheit Zepernick : GWA                 4:6 n.E.  Hier geht's zum Spielbericht

B-Junioren:    GWA : SG Einheit Zepernick/Schönow  7:2

A-Jugend:      GWA : FV Preussen Eberswalde           8:3

3. Herren:      GWA : SV Tornow                                  4:0

 

Ergebnis der 1. Herren vom 12.10.2019

 

In einem nervenaufreibenden Spiel muss unsere ERSTE kurz vor Schluss den Ausgleich hinnehmen. Endstand der Partie: 1:1. Hier geht's zum Bericht

Ergebnisse vom 05.10.2019

 

Sachsenhausen vs. GWA 4:2

Unsere ZWEITE wartet weiter auf den ersten Dreier. Dabei verschoss man einen Elfmeter und hatte durchaus wieder Chancen das Spiel anders zu gestalten. Bericht folgt!

 

Groß Schönebeck/Zerpenschleuse vs GWA 1:2

Unsere DRITTE gewinnt das zweite Spiel in Folge mit 2:1. Weiter so!!!

Bericht folgt!

 

Hansa Wittstock vs. GWA 0:2

Unsere ERSTE muss durch eine rote Karte frühzeitig in Unterzahl agieren. Am Ende gewinnen die 1. Herren verdient mit 2:0 und bauen den Abstand auf Platz 3 weiter aus. Hier geht's zum Bericht

„Der Teamgeist unserer Jungs ist weltklasse!“ – 43. Werbellinsee Cup 2019

Spielberichte vom Wochenende

 

Folgende Spielberichte wurden veröffentlicht:

 

1. A-Junioren GWA vs. FC Stahl Brandenburg 03: Hier geht's zum Bericht

1. C-Junioren GWA vs. SPG Fürstenberg/Gransee/Altlüdersdorf: Hier geht's zum Bericht

2. C-Junioren SG Schönfließ vs. GWA: Hier geht's zum Bericht

1. E-Junioren SG Schwanebeck 98 vs. GWA: Hier geht's zum Spielbericht

 

Der FUNino-Sieger der Woche bei der C2-Junioren wurde ebenfalls ausgespielt:

Hier geht's zum Bericht

Erstes Freundschafts/Trainings-FUNino-Turnier unserer "E1" zusammen mit der E2 aus Schwanebeck
 
Das erste FUNino-Turnier unserer "E1" gegen die gleichaltrigen aus Schwanebeck war ein toller Erfolg für alle Kids. Zu Beginn wurden jeweils drei Bundesligisten (Union, Hertha, Schalke, Bremen, Bayern, Dortmund) den beiden Vereinen zugelost und im Anschluss erfolgte dann die Mannschaftseinteilung ebenfalls im Losverfahren. Gespielt wurde auf drei Feldern 3 gegen 3 à 4 Minuten.
 
Alle waren mit viel Engagement dabei. Fast alle Kids konnten für ihre jeweilige Mannschaft Tore erzielen. Das Turnier verlief äußerst fair, danke dafür an alle Beteiligten.
 
Leider musste das Turnier aufgrund eines kurzen aber heftigen Regens 10 Minuten vor Turnierende beendet werden, was aber der Stimmung keinen Abbruch tat. Beim Aufräumen der Spielfelder halfen die Gäste netterweise mit, auch das ist nicht selbstverständlich.
 
Zukünftig werden wir mehr auf diese "Freundschaftsspielform" setzen, da in der gleichen Zeit die Kids viel mehr Aktionen mit Ball haben, als in einem normalen Freundschaftsspiel. Von Schwanebecker Seite wurden wir für unsere gute Ausrichtung/Organisation des Trainingsnachmittags gelobt.

Spielberichte vom Wochenende

 

Folgende Spielberichte wurden veröffentlicht:

 

1. Herren GWA vs. Fortuna Babelsberg: Hier geht's zum Bericht

2. C-Junioren GWA vs. SpG Biesenthal/Marienwerder: Hier geht's zum Bericht

1. E-Junioren GWA vs. Fortuna Britz: Hier geht's zum Bericht

2. E-Junioren SG Einheit Zepernick : GWA: Hier geht's zum Bericht

1. F-Junioren BSV Rot-Weiß Schönow vs. GWA: Hier geht's zum Bericht

 

Der FUNino-Sieger der Woche bei der C2-Junioren wurde ebenfalls ausgespielt:

Hier geht's zum Bericht

Danke Alex!

 

SV 1908 "Grün-Weiss" Ahrensfelde bedankt sich bei Alexander Kaatz für die geleistete Arbeit als Vereinsmanager. Auf Grund einer beruflichen Neuorientierung ist es ihm nicht möglich diese Tätigkeit weiter auszuüben.

Rot-Weiß Werneuchen : GWA 12:2

 

Unsere E1-Junioren verlieren in Werneuchen mit 12:2. Am Ende ist die Niederlage etwas zu hoch ausgefallen. Hier geht's zum Bericht.

GWA : SG Einheit Zepernick 5:0

 

Am Sonntag, den 08.09.2019, empfing unsere C1 die Jungs von Einheit Zepernick. Zepernick kam mit 2 Siegen aus 3 Spielen und einer Menge Selbstvertrauen auf die heimische Sportanlage von Ahrensfelde. Hier geht's zum Bericht.

FSV Forst Borgsdorf – SV 1908 Grün-Weiss Ahrensfelde 1:9

 

Am Sonntag war das Team aus Ahrensfelde zu Gast beim Tabellenführer aus Borgsdorf. Ziel war es mit einem Erfolg am heutigen Tag, die Tabellenspitze zu übernehmen. Hier geht's zum Bericht.

3. FUNino-Turnier

 

Das 3. interne FUNino-Turnier der C2-Junioren fand am Freitag, den 06.09.2019 statt. Diesmal als Mini-EM. Hier geht's zum Bericht.

01.09.2019 I Liga

GWA : SpG Althüttendorf/Joachimsthal/Friedrichsthal    7:0

 

Das zweite Heimspiel dieser Saison stand an. Für unsere C2-Junioren war es ein Spiel, welches die Richtung in dieser Saison vorgeben sollte. Mit der Spielgemeinschaft kam der bisherige Tabellenführer, mit zwei Siegen im Gepäck, nach Ahrensfelde. Hier geht's zum Bericht.

Teuer erkaufter Sieg in Brieselang

 

31.08.19   SV Grün-Weiß Brieselang - SV 1908 Grün-Weiss Ahrensfelde 1:4 (0:3)

Klar überlegen dominiert Ahrensfelde die Partie beim Absteiger, insbesondere in der ersten Halbzeit. Auf dem großen Kunstrasenplatz in Breiselang galt es, bei der großen Hitze die Kräfte gut einzuteilen. Für die Gastgeber konnte in Halbzeit eins keine Torchance notiert werden, Grün-Weiss mit zahlreichen guten bis sehr guten Chancen, von denen in der 20. Spielminute, der Kapitän, Thomas Illig, eine zum 0:1 aus Ahrensfelder Sicht nutzte. In der 38. und 45. Spielminute konnte Gästestürmer Patrick Hamel erst auf 0:2 und anschließend auf 0:3 zur Pause erhöhen.

Kurz nach Wiederanpfiff rückte dann das Spiel in den Hintergrund. Brieselangs Torhüter Eike Doht ist sich mit seinem Verteidiger uneins, Ahrensfeldes Patrick Hamel will die Situation ausnutzen, gerät dann zwischen zwei "Fronten" und wird vom Keeper am Schienbein getroffen. Der Torwart sieht dafür die rote Karte, der Ahrensfelder Stürmer erleidet eine Unterschenkelfraktur und wird vom Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Nauen verbracht.

 

Gute Besserung, Patti!!

 

Der Schock sitzt bei allen Beteiligten tief, Ahrensfelde findet trotz Überzahl kaum noch ins Spiel und kassiert folgerichtig in der 56. Spielminute den 1:3 Anschlusstreffer. Die Gastgeber nun mit mehr Spielanteilen, erarbeiten sich einige gute Torchancen, einmal retten Ahrensfeldes Kapitän und Torwart in letzter Sekunde. Ahrensfelde nun wieder konzentrierter, nutzt eine der eigenen Möglichkeiten in der 81. Minute durch Eduard Demcenko zum 1:4 Endstand.
 

Die ersten Punkte sind geholt

 

Die erste Herren gewinnen mit einem "Last-Minute-Treffer" gegen Neustadt.
Das Ergebnis ist am Ende wesentlich knapper ausgefallen als es hätte sein müssen.


3 - vielleicht 4:0 hätte es zur Halbzeit schon stehen können, aber entweder versagten vor dem Tor die Nerven oder der gut aufgelegte Schlussmann von Schwarz-Rot Neustadt wehrte die Bälle ab.
Hinten brannte nicht viel an. 
Es dauerte bis zur 61. Minute als der Ball das erste Mal im Netz der Gäste landete. 
Knappe 10 Minuten später kamen die Neustädter zum glücklichen Ausgleich. 
Erst in der Nachspielzeit der Partie konnte Thomas Ilig zum viel umjubelten Siegtreffer einköpfen.

Die Zweite konnte immerhin den ersten Saisonpunkt holen.

Am Ende ging das Spiel etwas glücklich mit 1:1 aus. Viele Torraumszenen gab es auf beiden Seiten nicht, aber die besseren Chancen hatten die Grün-Weissen.
 

Eine Runde weiter

Die F1 gewinnt 6:1 gegen Eberswalde und freut sich auf Runde 2

 

Hier geht´s zum Bericht

21:0!!

So stand es am Ende der 70 Minuten unserer C2


Hier geht´s zum Bericht

 

 

Auch der Wochensieger beim FUNino-Turnier der C2 steht fest

Hier seht ihr den Sieger

 

Zweite verliert Auftaktspiel

 

Mit 3:1 ging die Partie gegen Rot-Weiß Schönow verloren.



Hier geht´s zum Bericht

Erste verliert zum Auftakt gegen Schwedt

 

Mit einem schwachen Auftritt ist die 1.Herren in die Saison 2019/20 gestartet. 2:3 hieß es am Ende aus Ahrensfelder Sicht

Hier geht´s zum Bericht

Aufregung führt zum Niederlage

 

Unsere C2-Junioren bestritten am Wochenende ihr erstes Pflichtspiel auf Großfeld. 
Die anfängliche Nervosität führte zu drei frühen Gegentoren die am Ende fast noch egalisiert wurden.


Hier geht´s zum Bericht

Auch der Wochensieger im FUNino-Turnier wurde ausgespielt.

Hier findet ihr wer gewonnen hat 

 

A-Jugend zieht in die zweite Landespokalrunde ein

 

Die A-Jugend kämpft sich eine Runde weiter.  Nach einer starken Aufholjagd kommen die A-Junioren verdient eine Runde weiter.

 

Hier geht´s zum Bericht

A-Jugend gewinnt Saisonauftakt

Unsere A überzeugt gleich zum Anfang. Am vergangenem Wochenende konnte man das erste Spiel der neuen Saison mit 5:0 gewinnen.


Hier geht´s zum Spielbericht

Verdient ausgeschieden

Der Pflichtspielstart für die erste Mannschaft von GWA ist gehörig in die Hose gegangen. 

Mit 3:2 verloren die Jungs gegen den VfB Gramzow und das mehr als verdient.

 

Dabei war der Anfang so vielversprechend. Schon wenige Minuten nachdem die Partie angepfiffen wurde, lag der Ball im Netz und die Ahrensfelder jubelten. Die Rechnung wurde aber ohne den Schiedsrichter gemacht, der für viele unverständlicherweise auf Foul entschied und das Tor nicht gab. Diese Entscheidung führte dazu, das Gramzow aufwachte und der Druck der Gäste deutlich nachließ. 
Es dauerte kaum eine Zeigerumdrehung und Gramzow führte. Das 1:0 war zu diesem Zeitpunkt etwas glücklich, wurde sich aber im Nachhinein verdient.
Der VfB fand immer besser in die Partie und hatte die aggressivere Einstellung zu diesem Spiel. Auf dem schwer zu bespielenden Platz fand Ahrensfelde keine Mittel, passte sich dem Spiel der Hausherren immer mehr an und beim "Kick-and-Rush" waren die Gramzower wesentlich effektiver. Immer wieder gab es Chancen. Der Ausgleich fiel aus dem Nichts und half auch nicht das Spiel zu beruhigen. Kurz vor der Halbzeit trafen die Gastgeber zum zweiten Mal, wobei es zu diesem Zeitpunkt schon 4 oder 5:1 hätte stehen können. 
Nach dem Pausengetränk und einigen Umstellungen sollte die Partie zwar etwas besser werden aus Ahrensfelder Sicht, aber das ging gründlich schief. Das 3:1 fiel, da war der Anpfiff zur 2.Halbzeit nur zwei Minuten her.  In der Folge zog sich Gramzow etwas zurück, verteidigte weiterhin gut und aggresiv und ließ wenig zu. Am Ende schwanden die Kräfte der VfB-Spieler, doch der Anschlusstreffer kam zu spät. 

Am Ende stand eine völlig verdiente Niederlage, die hätte höher ausfallen können, wenn nicht sogar müssen, auch wenn es kurz vor Schluss noch eine Situation im Strafraum der Gastgeber gab, bei der einige Schiedsrichter auf Handelfmeter entschieden hätten.

Jetzt wird es ernst

 

Am vergangenem Wochenende war das letzte Vorbereitungsspiel angesetzt, welches leider ausgefallen ist.
Am nächten Sonntag steht dann das erste Pfilchtspiel für die Jungs der 1. Herren an.

 

Am Sonntag findet die erste Runde im Landespokal statt. Die erste Mannschaft trifft dabei auf einen alten Bekannten. Gegen den VfB Gramzow kam es zu Landesklassezeiten zu mehreren hitzigen Duellen. Die Gramzower waren dabei immer ein unangenehmer Gegner. Mit viel Körperlichkeit und aggressivem Verteidigen wurden manche Partien zu wahren Schlachten, auf dem zumeist schlechten Platz in der Uckermark. Glücklicherweise gab es oft den besseren Ausgang für unsere Farben. Auch am Sonntag sollte das Weiterkommen mit einem Sieg gesichert werden, alles andere wäre eine Enttäuschung.
Anstoß zu der Partie ist 13 Uhr.

Unsere Zweite hatte das Glück ein Freilos zu ziehen und kann hat somit erst eine Woche später Pflichtspielauftakt.

 

Die Abwehr hält stand

Im nächsten Testspiel stand die erste dem FSV Bernau gegenüber. Mit einer engagierten Leistung konnte man die Partie 1:0 für sich entscheiden. Vor allem in der Offensive gibt es aber noch viel Luft nach oben.


Hier geht´s zum Spielbericht


Hier geht´s zur Galerie

Erste Niederlage der Vorbereitung

 

Am vergangenem Samstag (der 20.07.2019) stand der nächste Härtetest für die Jungs der ersten Herren an. Man traf auf TuS Sachsenhausen, die in der letzten Saison starker Fünfter in der Brandenburgliga geworden sind.

 

Man merke einigen Akteuren von GWA an das die Vorbereitung schon ein wenig geht und die Kräfte langsam nachlassen. Das Spiel erinnerte im Verlauf ein bisschen an die Partie gegen Eintracht Mahlsdorf. TuS versuchte mit sicherem Passpiel zum Erfolg zu kommen. GWA stand tief und hoffte auf Konter. Die erhofften Konter blieben aber größtenteils aus und Sachsenhausen wurde immer dominanter. In den Zweikämpfen hielt man gut mit war aber zumeist zweiter Sieger.  Es dauerte zwar ein wenig, aber die Führung für die Gastgeber fiel noch in der ersten Hälfte. Kurz vor der Pause stimmte die Abstimmung im Zentrum nicht und der Ball wurde zum startenden Stürmer durchgesteckt, der umkurvte unseren Torhüter und schob ein. 
Bei knapp 30 Grad kam die Halbzeitpause sehr gelegen. Leider waren nicht sonderlich viele Spieler mit nach Sachsenhausen gereist. Nur 14 Feldspieler und 2 Torhüter zählten zum Aufgebot. 
In Halbzeit zwei war das Bild zu Anfang unverändert. Der Gastgeber drückte und wurde schnell durch einen Fehler der Viererkette belohnt. Mit dem 2:0 nahm TuS ein wenig das Tempo raus. Es reichte trotzdem Grün-Weiss immer wieder unter Druck zu setzen und Chancen zu kreieren.
Konter blieben weiterhin Mangelware. Erst in der Schlussphase schaffte es GWA sich ein wenig zu befreien und auch mal gefährlich zu werden. Ein Tor gelang den Gästen nicht. 
So endete die Partie gerechterweise mit 2:0 für Sachsenhausen.


Schon am Mittwoch steht der nächste Test an. Mit der SG Niederlehme steht ein Landesklasse-Gegner auf dem Programm.
Anstoß ist um 19:15 in Niederlehme.

 

Sieg gegen Mahlsdorf

 

Im ersten Test ging es für die Jungs von GWA gegen den Berlinligisten Eintracht Mahlsdorf.
Die Berliner wollen diese Saison aufsteigen und sind schon länger in der Vorbereitung und so dachten viele vor Anpfiff der Partie das Eintracht Mahlsdorf leichtes Spiel mit den Ahrensfeldern haben wird.

 

Von Beginn an versuchte Mahlsdorf mit kurzen präziesen Pässen, meist durch die Mitte, die tiefstehenden Ahrensfelder vor Probleme zu stellen. Die Abwehr der Hausherren stand größtenteils sicher und gewann die Mehrzahl der Zweikämpfe. Nach vorne ging für die Grün-Weissen anfangs wenig , doch mit Dauer des Spiels ergaben sich Konterchancen. Mahlsdorf hatte zwar deutlich mehr Ballbesitz, aber die besseren Chancen hatte GWA. Drei Tore fielen in der ersten Hälfte noch. Zwei für die Hausherren, eins für die Gäste. Patrick Hamel war für die Tore verantwortlich. Eines fiel nach einer Ecke. Der Ball war eigentlich schon abgewehrt, wurde aber schnell wieder zurückerobert und in die Spitze gespielt. Das zweite Tor fiel nach einem Einwurf, welcher einmal verlängert wurde und Hamel musste, wie schon beim ersten Tor, nur noch den Fuß hinhalten.
Nicht lange nach dem 2:0 traf der Gast mit einem satten Fernschuss. Bis zur Halbzeit passierte nicht mehr viel, ein paar Halbchancen auf beiden Seiten. 
Zur Halbnzeit gab es einige Wechsel, am Geschehen änderte sich nichts. Mahlsdorf rannte an, GWA verteidigte. Die Kräfte ließen vorallem auf Seiten der Grün-Weissen nach, aber Eintracht konnte daraus kaum Kapital schlagen. Je länger das Spiel dauerte detso weniger kamen die Ahrensfelder über die Mittellinie, aber wenn dann wurde es zumeist auch gefährlich. Tore gab es für die doch recht zahlreich erschienen Zuschauer keine mehr zu sehen.

Leider gab es auf Seiten der Gäste eine schwere Verletzung. Auf diesem Wege gut Besserung und schnelle Genesung!

Hier geht´s zum Spielbericht
Hier die Bilder zum Spiel

Und es geht schon wieder los ...

 

Knapp drei Wochen nach dem letzten Saisonspiel hat die erste und zweite Herrenmannschft schon wieder mit der Vorbereitung auf die neue Saison 2019/2020 begonnen.

Nicht gerade eine lange Sommerpause liegt hinter den Spielern der Herrenmannschaften. Am 11.07. versammelten sich die Jungs zum ersten "Aufgalopp". 24 Mann, darunter auch zwei ehemaligen A-Jugendliche und vier Neuzugänge, standen dem Trainerteam der 1. Herren zur Verfügung.  
In den nächsten Tagen bis zum ersten Pflichtspiel, 10.08. 1. Runde im Landespokal, werden die Grundlagen aufgefrischt und 7 Testspiele bestritten. Schon Am Sonntag kommt mit Eintracht Mahlsdorf ein echter Gradmesser in die Jahnsportstätte. Anstoß zu diesem Spiel ist 14 Uhr

Liste der Testspiele der 1. Herren

 

Auch die Zweite ist in die Saisonvorbereitung gestartet und kann auf einen nahezu gleichgroßen Kader wie die erste Herren zählen und hofft mit diesem eine gute Vorbereitung sowei eine bessere Serie zu spielen wie letzte Saison.
 

Liste der Testspiele der 2. Herren
 

Am Ziel der Träume

 

Die wohl schwerste Aufgabe von den drein Finalisten aus Ahrensfelde hatte wohl die A Jugend.
Zum zweiten Mal hintereinander stand man gegen Birkenwerder/ Bergfelde im Finale um den Kreispokal des Fußballverbandes Oberhavel/ Barnim. Das war schon ein Erfolg. Unser Ziel am Anfang der Saison im Finale in Ahrensfelde zu stehen war damit schon erfüllt. Nur die wenigsten glaubten an einen Erfolg gegen den Meister. Zurecht. Finale letzte Saison verloren. In den Ligaspielen ein Unentschieden und eine weitere Niederlage in Birkenwerder. Also keinen besonderen guten Vorraussetzungen auf die Grün Weißen zu setzen.
Gute äußere Bedingungen. Das Stadion sehr gut besucht. Tolle Stimmung. Ein würdiger Rahmen diesen Finalsonntag abzuschließen.

 

Hier geht´s zum Bericht

Ihr wollt wissen wie eure Mannschaft gespielt hat?

Hier geht´s zu den Ergebnissen

SCHIEDSRICHTER GESUCHT!

 

"GRÜN-WEISS" braucht eure Unterstützung.

Unsere Schiedsrichter sind nur wenige an der Zahl und wollen sich verstärken.
Dazu wird ein Lehrgang und die dazugehörige Prüfung angeboten.

Hier geht´s zu weiteren Infos

HIGHLIGHTS 2018

SPIELERSUCHE IM JUGENDBEREICH

Für unsere derzeitige F1 sowie F2 suchen wir noch Verstärkung. Alle fußballbegeisterten Kicker sind herzlich willkommen. Wenn ihr euch angesprochen fühlt, kommt zu den Trainingszeiten (Dienstag und Donnerstag 17:15 - 18:30 Uhr) auf unser Trainingsgelände in Ahrensfelde und absolviert ein Probetraining. Meldet euch einfach bei den zuständigen Trainern und werdet „Grün-Weisse“.

 

René Breitfeld/Dennis Grey

Jugendvorstand

 

[ANMELDUNG]

WIR BRAUCHEN DICH!!!

Der SV 1908 „Grün-Weiss“ Ahrensfelde sucht engagierte Nachwuchskicker. Unsere zukünftigen D-Junioren suchen Verstärkung auf Leistungsebene.

 

Du bist 2007 geboren und hast bereits Fußballerfahrung gesammelt? Dann bist du bei uns genau richtig!!!

 

In der letzten Saison konnten wir viele Ziele erreichen.

 

Nun geht es in der nächsten Saison in die D-Jugend und nicht nur das Feld wird größer, sondern auch unser Team. Wir wollen ähnlich wie in der letzten Saison unser Trainingskonzept „FUNino“ weiter betreiben. Dieses Konzept ermöglicht es uns, den Nachwuchs bestmöglich auszubilden und erfolgreichen Fußball zu spielen. Dabei steht der Spaß natürlich im Mittelpunkt!!!

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn du dich für uns entscheidest und zu einem Probetraining vorbeischaust.

 

Trainingstage:

 

Montag: 17:00 – 18:30 Uhr

Mittwoch: 17:00 – 18:30 Uhr

Freitag: 17:00 – 18:30 Uhr

 

Anmeldung beim Trainer:

 

Dennis Vieweg

0163/7692733

Premiumsponsoren

Top-Sponsor

Sponsoren

Unterstützer

Druckversion Druckversion | Sitemap
SV 1908 GRÜN-WEISS Ahrensfelde e. V.